Die Weltraumbestattung

Memorial Spaceflights

Mit Celestis ist es möglich, einen symbolischen Teil der Asche in die Unendlichkeit des Weltraums zu verbringen.

Dort kann sie auf den Spuren von Apollo 11 zum Mond und dessen Umlaufbahn gebracht werden, in den weiten Tiefen des All als Voyager auf eine unbestimmte Reise gehen, aus dem Orbit wieder in die Erdatmosphäre eintreten und wie ein Stern verglühen.
Alternativ kann die Asche die Schwerelosigkeit erreichen und wieder zur Erde zurückgebracht werden. Die Kapsel wird dann entsprechend graviert an die Angehörigen überreicht.

Angehörige haben die Möglichkeit eine Tour über das Startgelände zumachen, am Astronauten-Dinner teilzunehmen, den Start direkt von einer ausgewählten Stelle zu sehen oder dem ganzen via Webcast beizuwohnen.

Ein Zertifikat über die erfolgreiche Mission wird ebenso wie ein Video an die Angehörigen übergeben.

Im Bereich der Bestattungsvorsorge kann man sich eine Preisgarantie sichern.

 

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.