Trauer braucht Raum

Zeitlich und örtlich

In unseren Räumlichkeiten haben Sie die Möglichkeit zu offenen (oder geschlossenen) Aufbahrungen, zu Trauerfeiern oder anderen Verabschiedungsritualen wie dem Bemalen eines Sarges. Hierbei sind Sie nicht unter zeitlichem Druck und es gibt keine Vorschriften oder Beschränkungen, was erlaubt, angemessen oder verboten ist.

Genau wie in den Beratungsgesprächen ist Zeit und Raum für alle Gefühlsreaktionen, Fragen oder Aktionen.

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.